„Vielfältiges Liebenberg – Kulturerbe erleben“ am Internationalen Museumstag 2018

13. Mai 2018

„Vielfältiges Liebenberg – Kulturerbe erleben“ am Internationalen Museumstag 2018

Die DKB STIFTUNG bot zum Internationalen Museumstag ein vielfältiges Programm aus Gesprächen, Vorträgen und Führungen an. Modern aufbereitet wurde alles Wissenswerte rund um die Traditionen und die wechselvolle Geschichte von Schloss & Gut Liebenberg vermittelt. Außerhalb des Museumstages sind neben regelmäßigen öffentlichen Führungen, auch Buchungen mit individuellen Themenschwerpunkten unter der Rufnummer: 033094 – 700 256 oder per E-Mail unter: thomas.steller@dkb-stiftung.de möglich.

 Der Internationale Museumstag wird jährlich vom Internationalen Museumsrat ICOM ausgerufen und fand im Jahr 2018 bereits zum 41. Mal statt. Ziel des Aktionstages ist es, auf die thematische Vielfalt der mehr als 6.500 Museen in Deutschland sowie der Museen weltweit aufmerksam zu machen. Mit ihrem breiten Spektrum, dem vielfältigen Angebot und innovativen Ideen leisten die Museen einen großen Beitrag zu unserem kulturellen und gesellschaftlichen Leben.

 

Weitere

Nachrichten

Retrospektive „ELGNER. Die rote Blume. MALEREI 1997 -2017“

Vom 21. September bis 20. Januar 2019 können in Magdeburg, in der Galerie Forum Gestaltung e.V., Kunstwerke aus 20 Jahren Schaffenszeit des Künstlers Jens Elgner erlebt werden. Die Retrospektive „ELGNER. Die rote Blume. MALEREI 1997 -2017“ stellt rückblickend die Arbeit des Blankenburger Künstlers vor, den die DKB STIFTUNG über lange Zeit gefördert hat. Die DKB STIFTUNG hat gemeinsam mit dem DKB Standort Magdeburg der Ausstellung fünf Werke aus unserem Stiftungs-Werkbestand zur Verfügung gestellt.
Zur Nachricht

„Five Little Pieces For Peace“ – Vom Abenteuer des Friedens

Zwei Friedensforscher aus dem Universum machen sich auf den Weg, wieder einmal die Erde zu besuchen und sich ein Bild von den Fortschritten zum Frieden auf der Erde zu machen. „Five Little Pieces For Peace“ ist ein Stück des Präventionstheaters EUKITEA, das Mut und Freude auslöst, den Frieden zu verwirklichen! Heiter und tief berührend mit viel Musik und Bewegung. Das Stück ist Bestandteil unseres Themenherbstes, in dem wir Möglichkeiten für den Umgang mit kriegerischen Auseinandersetzungen und Perspektiven für einen Neuanfang und den Frieden danach diskutieren möchten. Empfohlen wird das Theaterstück für die Klassen 5 - 7. Sie möchten, dass „Five Little Pieces For Peace“ an Ihre Schule kommt? Schreiben Sie uns eine E-Mail an: thomas.steller@dkb-stiftung.de.    
Zur Nachricht

Entdecken was uns verbindet – Vorbereitungen zum Tag des offenen Denkmals

Was verbindet Alexander den Großen mit Schloss & Gut Liebenberg im Löwenberger Land? Gehen Sie mit uns am Tag des offenen Denkmals am 09.September 2018 auf eine besondere Entdeckungsreise in die Geschichte. Nur für einen Tag präsentiert sich dann auf Schloss & Gut Liebenberg ein seltener Kunstschatz in Originalgröße - die beeindruckende farbige, 5x3 Meter große Nachbildung des antiken Mosaikwandbildes der Alexanderschlacht gefunden 1831 in Pompeji.
Aktuell sind die Vorbereitungen sind in vollem Gange.
Zur Nachricht

Die bewegte Geschichte von Schloss & Gut Liebenberg

Heute startet die Projektwoche der Libertasschule aus Löwenberg, in der sich alles um die bewegte Geschichte von Schloss & Gut Liebenberg dreht. Warum wurden auf dem Gelände des Schlosses Stolpersteine verlegt und welche Bedeutung haben sie? Wer war Libertas Schulze-Boysen? Wie leisteten Menschen Widerstand gegen den Nationalsozialismus? Und welche Motive und Ziele hatten sie dabei? Unterstützt durch die Gedenkstätte Deutscher Widerstand erwerben die Jugendlichen der Klassenstufen 7-10 in verschiedenen Workshops Kenntnisse über die historische Entwicklung des Schlosses, über seine Schlossherren, Bewohner und Gäste. Gemeinsam werden anschließend die Ergebnisse ausgewertet, präsentiert und die Projektwoche reflektiert.
Zur Nachricht