„HIDDEN PLACES“

„HIDDEN PLACES“

Jugendliche erkunden ihre Umwelt und halten ihre fotografischen Eindrücke auf Leuchtkästen fest. Auf den Spuren sozialdokumentarischer Fotografinnen und Fotografen setzen sich Jugendliche im Alter von 16-17 Jahren mit ihrer direkten Umgebung auseinander. Dabei erlernen sie Grundlagen des formalen Bildaufbaus und handwerkliche Fähigkeiten. Fachbereichsübergreifend arbeiten die Schülerinnen und Schüler in den Fächern Kunst und WAT (Wirtschaft, Arbeit, Technik).

Zum Projekt.

Weitere

Veranstaltungen

Veranstaltungsart
  • Workshop

„Vom Schaf zum Pullover“

Woher kommt eigentlich meine Kleidung und woraus ist sie gemacht? Was haben Schafe damit zu tun? Wie leben sie und wie wird eigentlich aus Schafwolle…
Zur Veranstaltung
Veranstaltungsart
  • Aktionstage

Aktionstage „Lecker Essen“

Woher kommt mein Essen? Ist es eigentlich schwer, selbst etwas Gesundes und Leckeres zuzubereiten? Diese und ähnliche Fragen stehen im Zentrum der sinnlich-kulinarischen Mitmachaktion für…
Zur Veranstaltung
Veranstaltungsart
  • Führung

Führungen auf Schloss & Gut Liebenberg

In einem Naturschutzgebiet 60 km nördlich von Berlin liegt Schloss & Gut Liebenberg. Von der einmalig schönen Wald- und Seenlandschaft des Löwenberger Landes umrahmt, erwartet…
Zur Veranstaltung
Veranstaltungsart
  • Führung

Führungen durch das Olympische Dorf

Seit 2006 begrüßen wir Besucher im Olympischen Dorf von 1936 mit historischen Führungen. Während der XI. Olympischen Sommerspiele von 1936 wohnten fast alle männlichen Athleten der rund…
Zur Veranstaltung